Immer wieder höre ich: “Ich kann wirklich nicht zeichnen. Das schaut nicht schön aus. Wieso soll ich eigentlich zeichnen?”
Zeichnen hat in vielen Situationen positive Effekte: in beruflichen Terminen und Workshops, um die eigenen Ideen und Gedanken besser zu kommunizieren oder auch Probleme zu skizzieren und strukturieren. Bei der Ideenfindung, um möglichst viele Ideen zu finden. Beim Lernen, um sich Dinge besser zu merken. Oder auch einfach zum Entspannen am Abend nach einem langen Tag.

In diesem Artikel gebe ich euch ein paar kleine Tipps, wie ihr ganz einfach und schnell Dinge zeichnen könnt. Probiert es aus – ihr werdet sehen, jede*r kann zeichnen 🙂